Projekt


Großeinsatz in Zeltingen

Neubau einer zweiten Schleusenkammer im Tandemhub mit AC 250 (250t) und AC 200 (200t). Für die neue Schleuse am Oberhaupt wurde ein 47 t schweres Drehsegmenttor in in die 14 m breite Kammer gehoben. Es ist das erste Drehsegmenttor, das bisher in einer Moselschleuse eingesetzt wurde. Die Krane waren ausgerüstet mit 74,4 t (AC 250) und 69 t (AC 200) Gegengewicht. Die Maße des Tores betragen 14,02 m Länge, 5,74 m Breite, 2,26 m Höhe.

Zurück

Zur Projektübersicht